Studieren mit Meisterabschluss

In 14 von 16 Bundesländern in Deutschland kann man mit einem Meisterabschluss oder etwas vergleichbarem an einer Hochschule studieren. Vergleichbare Abschlüsse zum Meisterabschluss sind länderspezifisch. Oftmals ist neben dem Meisterabschluss eine zusätzliche Weiterbildung vorzuweisen. In einigen Bundesländern kann man mit Meisterabschluss „nur“ an einer Fachhochschule studieren, in anderen auch an einer Universität.

Hast du keinen Meisterabschluss, gibt es noch folgende Möglichkeiten an einen Studienplatz zu kommen:

► Probestudium

► Eignungsprüfung

► Begabtenprüfung